Dobbelstein Schwörer

Stark sein, wo andere nachgeben!

Webseite besuchen

Aktuelle Wetterwerte
Regionales Regenradar

Google Anzeige
Monatliche Wetterrückblicke

Wie war das Wetter noch... Karl-Josef Linden weiß die Antwort! Die ultimativen monatlichen Wetterrückblicke seit Januar 2001, bei www.eifelwetter.de

Zum Wetterarchiv

Großer Bildbericht

René Pelzer: "Großer Bildbericht über den Herst 2016" 28.9./5.10.2016 Traumhafte Herbstfarben und Lichtstimmungen im Nationalpark Eifel

Zum großen Bildbericht

René Pelzer auf Gewitterjagd

Junigewitter in 2018 - Blitze über der Nordeifel

Zum Beitrag

Schöne Seiten abgewinnen

Andy Holz: Dem Sommer seine schönen Seiten abgewinnen Der Sommer 2016 in der Eifelregion

Zum Beitrag

René Pelzer: “Herbst 2016”

"Der Herbst 2016 in der Eifelregion und darüber hinaus"

Zum Beitrag

Der Winter 2017/2018 in der Eifelregion

Andy Holz: "Ein paar Impressionen vom Lammersdorfer Wald am 2. Dezember"

Zum Beitrag

Unwetter in der Region

Andy Holz "05. und 06.06.2015- Shelfcloud, Superzelle und Blitzspektakel von Mons bis Koblenz

Zum Beitrag

René Pelzer: 5.6.2015 Blitzreiche Gewitter mit Shelf- und Wallclouds von Mittelbelgien bis zum Rursee

Zum Beitrag

Andy Holz & Thomas Wamberg "09.06.2014: Das NRW-Unwetter am Pfingstmontag

Zum Beitrag

René Pelzer "9.6.2014 Denkwürdige Gewitterlinie mit genialem Abendrot in der Nordeifel"

Zum Beitrag

Chasing im Sommer 2016

René Pelzer: 23.-24.6.2016 Schwere Nachtgewitter von Nordostbelgien bis in den Niederrhein

Zum Beitrag

Raffelsbrander Tornado

Andy Holz: "Tornado (bestätigt) über Hürtgenwald-Raffelsbrand am 27.05.2016

Zum Beitrag

René Pelzer: 27.5.2016 Tornadischer Schauer in der Nordeifel und weitere Gewitter in der Eifelregion

Zum Beitrag

Mal über den Tellerand schauen – Von der Rur zur Ruhr

René Pelzer: "4./5.12.2016 Ein wunderschöner Winterabend auf den Spuren der Stahlherstellung in Duisburg: Landschaftspark und aktive Stahlwerke"

Auf nach Duisburg

Aktuelle Daten der Wetterstationen Mützenich
Station Trift 600 m
Temperatur-Grafik
7 Tage Wetter Vorschau erstellt am 19.06.2018 um 19:46 Uhr
Mittwoch
20.06.18
Leicht Bewölkt
23°C / 29°C
NW:
5 %
ST:
10 Std.
WR:
S
W:
5
km/h
Donnerstag
21.06.18
leichte Regenschauer
14°C / 21°C
NW:
55 %
ST:
5 Std.
WR:
NW
W:
41
km/h
Freitag
22.06.18
Bedeckt
12°C / 18°C
NW:
35 %
ST:
3 Std.
WR:
NW
W:
25
km/h
Samstag
23.06.18
Stark Bewölkt
13°C / 19°C
NW:
30 %
ST:
5 Std.
WR:
N
W:
22
km/h
Sonntag
24.06.18
Leicht Bewölkt
15°C / 22°C
NW:
20 %
ST:
7 Std.
WR:
N
W:
18
km/h
Montag
25.06.18
Leicht Bewölkt
18°C / 24°C
NW:
10 %
ST:
10 Std.
WR:
NO
W:
20
km/h
Dienstag
26.06.18
Leicht Bewölkt
19°C / 25°C
NW:
10 %
ST:
12 Std.
WR:
NO
W:
17
km/h
Wetterkommentar erstellt am: 19.06.2018 um 19:40 Uhr
Kommentator:
Peter Schwarz
Der Wetterkommentar

Kommt die Schafskälte noch durch die Hintertür? Fast scheint es so. Zuvor bäumt sich aber Hoch Christof noch einmal auf und bringt uns am Mittwoch in den Genuss eines recht hochsommerlich geprägten Tages. Doch dann kommt es zu einer Umstellung der Wetterlage. Zwischen Hochdruck bei Irland und Tiefdruck über Skandinavien erreicht uns ein Schwall polare Kaltluft. Jene drückt in der zweiten Wochenhälfte die Temperaturen nach unten: Oft bleibt das Thermometer unter 15 Grad stehen, erst im Lauf des Wochenendes kann sich die Luft peu à peu mit zunehmenden Sonnenanteilen erwärmen. Spannend indes die Nächte. Klart es auf, kann es zumindest am Boden in den berühmten "Löchern" wie Küchelscheid mitunter sogar leichten Frost geben. Irgendwie unpassend zum kalendarischen Sommeranfang...aber nicht so ungewöhnlich für diese Lagen. Und mit Blick in die "Glaskugel" der nächsten Woche lässt sich auch diese "kühle Dusche", die an Regengaben eher geizt, gelassen überstehen. Es sieht sodann nämlich nach feinstem Sommerwetter aus, diesmal auch mit weniger Schwüle.

 Nacht zum Mittwoch, 20. Juni 2018

In der Nacht zum Mittwoch bleibt es zunächstoft bewölkt, von Südwesten her lockern die Wolken dann aber zusehends auf. Da gleichzeitig wärmere Luft zu uns kommt, wird es nicht allzu frisch. Die Tiefstwerte liegen zwischen 10 Grad im Umfeld des Venns, 12 bis 13 Grad in der Vulkaneifel, 14 Grad bei Kelmis und 15 Grad in Euskirchen. Schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen. NW=1%

 Mittwoch, 20. Juni 2018

Der Mittwoch kann mit einer sommerlichen Einlage glänzen. Die Sonne zeigt sich nun wieder häufig bis zu 10 Stunden, die Wolken werden zu Nebendarstellern. Und warme Luft ist im Gepäck: Selbst am Losheimergraben erwarten wir 23 Grad. 24 Grad werden den Höhendörfern um Sourbrodt und Bleialf zuteil, 25 Grad Kesternich und Dreis-Brück. Die Tallagen von Kyll und Warche vermelden 26 bis 27 Grad, in Aachen und Euskirchen ist mit 28 Grad Hochsommer und die Spitzenreiter an Ahr, Mosel und Rhein kommen auf 29 Grad. Schwache, später etwas auflebender Wind, von Südwest auf West bis Nordwest drehend. NW=5%

 Donnerstag, 21. Juni 2018

Der Donnerstag bekommt ordentlich eins auf die Mütze! Eine Kaltfront greift ausgerechnet zum kalendarischen Sommeranfang von Nordwesten an und lässt die Temperaturen purzeln. Nur noch mickrige 14 Grad stehen in der Kammlage auf Mont-Rigi zur Verfügung. Die Höhendörfer müssen mit 15 Grad auskommen und die Vulkaneifel rund um die Dauner Maare meldet 17 Grad. 18 Grad messen wir in Aachen und Düren, 20 Grad in Bitburg und Ahrweiler und 21 Grad in Trier und Kröv. Die Kaltfront drückt zwar die Temperaturen, kann die Sonne aber nicht vom Himmel knipsen, die sich mit 5 Stunden noch recht passabel einbringt. Regen ist indes nur in sparsamen Dosen zu erwarten. Böig auffrischender Wind aus Nordwest. NW=55%

 Freitag, 22. Juni 2018

Zum Freitag fließt hinter der Kaltfront und unterstützt von Hochdruck kalte Luft ein und stellt voraussichtlich den kühlsten Tag der Woche dar. Nach einer frischen Nacht steht ein Mix aus Sonne und kompakten Wolken an, aber Regen fällt nur wenig. Es wird frisch mit gerade mal 12 Grad im Brackvenn. Bis zu 13 Grad sind es in Mützenich, 14 Grad in Malmedy und in Ulmen. Maximal 15 Grad stehen in Nideggen an, bis zu 16 Grad in Heimbach und bei Aachen. In Düren, Köln, Andernach und Bernkastel-Kues sind es maximal 17 oder 18 Grad. Mäßiger Nordwestwind. NW=35%

 Samstag, 23. Juni 2018

Am Samstag stabilisiert sich unter einem Höhenrücken das Wetter in der Region weiter. Die Sonne kann sich für 4 bis 6 Stunden am Himmel präsentieren, was natürlich einige Wolkenbänke impliziert und es bleibt überwiegend trocken. Ganz allmählich erholen sich die Temperaturen. Die Hochlage bietet 13 Grad an, 15 Grad melden Prüm und Burg Reuland, 17 Grad stehen in Aachen und Bitburg an, 18 Grad messen wir in Ahrweiler und Remagen und 19 Grad in Trier und Koblenz. Mäßiger Wind um Nord. NW=30%

 Sonntag, 24. Juni 2018

Der Sonntag berappelt sich einigermaßen, wenngleich er kaum zu einem Sommertag taugt. Noch segeln einige Wolkenfelder über den Himmel. Die Sonne ist aber auch einige Stunden dabei und es bleibt fast durchweg trocken. Die Temperaturen kraxeln mühsam. Aus einer abermals recht frischen Nacht auf 15 Grad am Weißen Stein und 17 Grad um Dahlem. 19 Grad können die Rurseedörfer und das Liesertal vorhalten, 20 Grad Stolberg und Mayen und 21 Grad Trier und Mechernich. Vereinzelt bei etwas längerem Sonnenschein können es an der unteren Ahr auch einmal 22 Grad werden. Schwacher bis mäßiger Wind um Nord. NW=20%

Legende : NW=Niederschlagswahrscheinlichkeit

BRF PODcast
Prognostizieren das Wetter für die Eifel, die StädteRegion Aachen und Ostbelgien
Eifelwetter Eifelwetter Eifelwetter Eifelwetter
  Bodo Friedrich   Andreas Holz   Willy Küches   Peter Schwarz
Ohne_Titel_1

Bitte beachten: Wenn Ihr unter Eurem Gastnamen postet: Auf farbigen Kreis klicken, oben rechts den Stift nehmen und den Gastnamen (ohne „Gast“) eintragen.

Google Anzeigen
Eifelwetter-Mobil
Eifelwetter Mobil, egal wo Sie sich befinden –
Unsere Eifelwetter
WetterApp bietet Ihnen zuverlässige Informationen. Einfach Betriebssystem und App hier für Apple und hier für Android auswählen und gleich auf Ihrem Endgerät installieren!
Außergewöhnliche Bilder
Der Eifelkalender 2018
Der Huertgenwaldkalender 2018
Cam Mützenich – 1
WetterCam1 der Wetterstation Mützenich
Cam Mützenich – 2
WetterCam2 der Wetterstation Mützenich
Auf Spurensuche

Andy Holz: Der Frühling 2018 in Bildern

Zum Beitrag

René Pelzer: Der Sommer 2016 in der Eifelregion: Einige Gewitter, Trockenheit und schöne Wetterstimmungen

Zum Beitrag

René Pelzer: "23.-26.10.2016 Monschau und das Rurtal an herrlichen Herbstabenden

Zum Beitrag

Andy Holz: Der Winter 2015/2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Zum Beitrag

Aktuelle Stunde vom 16.06.2018

So war's: Der heiße Sommer 2003

Zum Beitrag

Aktuelle Stunde

Überschwemmungen und der Tornado von Raffelsbrand

Zum Beitrag

Gewitterjagd

Andy Holz mit Thomas Wamberg auf Gewitterjagd "Blitzintensive Gewitter am Niederrhein und der Jülicher Börde (23.06./24.06.2016)

Zum Beitrag

Andy Holz “Winter 2016/17”

Die schönsten Momente des Winters 2016/2017 in der Eifelregion

Zum Beitrag

Auf Gewitterjagd in den USA

27.4.-2.6.2015 Gewitterjagd in der Tornado Alley in den USA

Zum Beitrag

Blühende Galmeiveilchen

17.8.2016 Morgens in der blühenden Galmeiflur am Schlangenberg bei Stolberg, mit Rene Pelzer.

Zum Beitrag

Google Anzeige
Sommerliche Spurensuche

Der Sommer 2017 in der Eifelregion Andy Holz auf sommerlicher Spurensuche

Zum Beitrag

So schön kann Herbst sein

Der Herbst 2017 in der Eifelregion mit Andy Holz

Zum Beitrag

Urlaub im Haus Mediterran

Sie brauchen eine Erholung vom Alltag? Unser Tipp: Machen Sie Urlaub im Haus Mediterran am Rursee

Zum Beitrag

Der Rursee brennt

Rursee in Flammen mit dem fantastischen Höhenfeuerwerk und Livemusik

Zum Beitrag

Orangefarbigen Leuchten

15.8.2017 René Pelzer: "Es ging los mit mit orangefarbigen Leuchten" Gewitter im magischen Abendlicht in der Nordeifel

Zum Beitrag

Ab in die Luft

Andy und René gingen in die Luft Andy Holz: "Die Ballonfahrt- Hürtgenwald und Düren aus der Vogelperspektive (29.06.2016)"

Zum Beitrag

Astronomische Impressionen

Andy Holz "17.03. und 20.03.2015 Polarlichter und partielle Sonnenfinsternis in der Nordeifel

Zum Beitrag

René Pelzer: "5.-6.7.2016 Sehr helle und weit ausgedehnte leuchtende Nachtwolken am Blausteinsee

Zum Beitrag

Winterende 2018

3.3.2018 Der letzte Tag der russischen Kältewelle mit herrlichen Stimmungen am Rursee und in Kesternich

Zum Beitrag

Herbert’s Eck

Ein ganz besonderer Ort in der Eifel

Zum Beitrag

© 2018 - Eifelwetter
Betreiber: Bodo Friedrich