Dobbelstein Schwörer

Stark sein, wo andere nachgeben!

Webseite besuchen

Aktuelle Wetterwerte
Regionales Regenradar

Google Anzeige
Monatliche Wetterrückblicke

Wie war das Wetter noch... Karl-Josef Linden weiß die Antwort! Die ultimativen monatlichen Wetterrückblicke seit Januar 2001, bei www.eifelwetter.de

Zum Wetterarchiv

Großer Bildbericht

René Pelzer: "Großer Bildbericht über den Herst 2016" 28.9./5.10.2016 Traumhafte Herbstfarben und Lichtstimmungen im Nationalpark Eifel

Zum großen Bildbericht

Andy Holz: “Sommer 2018 – Dolomiten und Stubaital”

Teil I: Dolomiten

Zum Bildbericht

Teil II: Stubaital

Zum Bildbericht

René Pelzer “Sommer 2018” – Dolomiten und Stubaital

Sommerliche Fotoreise in die Alpen

Zum Bildbericht

René Pelzer auf Gewitterjagd

Junigewitter in 2018 - Blitze über der Nordeifel

Zum Beitrag

Raffelsbrander Tornado

Andy Holz: "Tornado (bestätigt) über Hürtgenwald-Raffelsbrand am 27.05.2016

Zum Beitrag

René Pelzer: 27.5.2016 Tornadischer Schauer in der Nordeifel und weitere Gewitter in der Eifelregion

Zum Beitrag

René Pelzer “Frühling 2019”

28.4.2019 Malerische Abendstimmung bei Kesternich nach windigem Aprilwetter

Zum Beitrag

René Pelzer “Sommer 2019”

"4.6.2019 Geniale abendliche Gewitterlinie von hinter Lüttich bis in die Rureifel"

Zum Beitrag

Der Winter 2017/2018 in der Eifelregion

Andy Holz: "Ein paar Impressionen vom Lammersdorfer Wald am 2. Dezember"

Zum Beitrag

Unwetter in der Region

Andy Holz "05. und 06.06.2015- Shelfcloud, Superzelle und Blitzspektakel von Mons bis Koblenz

Zum Beitrag

René Pelzer: 5.6.2015 Blitzreiche Gewitter mit Shelf- und Wallclouds von Mittelbelgien bis zum Rursee

Zum Beitrag

Andy Holz & Thomas Wamberg "09.06.2014: Das NRW-Unwetter am Pfingstmontag

Zum Beitrag

René Pelzer "9.6.2014 Denkwürdige Gewitterlinie mit genialem Abendrot in der Nordeifel"

Zum Beitrag

Chasing im Sommer 2016

René Pelzer: 23.-24.6.2016 Schwere Nachtgewitter von Nordostbelgien bis in den Niederrhein

Zum Beitrag

7 Tage Wetter Vorschau erstellt am 16.06.2019 um 16:19 Uhr
Sonntag
16.06.19
Leicht Bewölkt
18°C / 24°C
NW:
15 %
ST:
12 Std.
WR:
SW
W:
18
km/h
Montag
17.06.19
Leicht Bewölkt
22°C / 29°C
NW:
5 %
ST:
11 Std.
WR:
S
W:
8
km/h
Dienstag
18.06.19
Leicht Bewölkt
25°C / 31°C
NW:
15 %
ST:
10 Std.
WR:
SO
W:
15
km/h
Mittwoch
19.06.19
gewittrige Schauer
26°C / 32°C
NW:
45 %
ST:
10 Std.
WR:
SW
W:
19
km/h
Donnerstag
20.06.19
gewittrige Schauer
19°C / 25°C
NW:
85 %
ST:
6 Std.
WR:
SW
W:
26
km/h
Freitag
21.06.19
Stark Bewölkt
17°C / 22°C
NW:
10 %
ST:
7 Std.
WR:
W
W:
20
km/h
Samstag
22.06.19
Sonnig
21°C / 27°C
NW:
0 %
ST:
15 Std.
WR:
W
W:
10
km/h
Aktuelle Daten der Wetterstationen Mützenich
Station Trift 600 m ü.NN

Wetterkommentar erstellt am: 16.06.2019 um 16:17 Uhr
Kommentator:
Andy Holz
Der Wetterkommentar

Freundlich und angenehm präsentierte sich das dritte Juniwochenende bei uns. Meist gab es den netten Mix aus Sonne und immer wieder kompakten Wolken und das bei Temperaturen im Normalbereich für Mitte Juni. So waren es im Hohen venn etwas unter 20 Grad, während sonst meist 20 bis 23 Grad erreicht wurden und in den niederungen entlang des Rheins und der Mosel reichte es örtlich für die 25-Grad-Marke. Ähnlich bleibt es auch mal in der ersten Wochenhälfte der neuen Woche, dank Hoch TALE. Es liegt am Montag bereits über der Ostsee und bewegt nun wärmere und hochsommerliche Luftmassen zu uns. So geht es schnell aus dem Normalbereich in den Hochsommerbereich, wobei wir am Dienstag örtlich die 30-Grad-Marke knacken. Höhepunkt wird dann der Mittwoch, aber aus Südwesten wird es zunehmend schwülheiß und Gewitter lassen nicht lange auf sich warten. Aber nach einer kleinen Delle an Fronleichnam zeigt der Wetterpfeil und Temperaturpfeil wieder deutlich nach oben. Also es stehen uns ein paar sommerliche Tage an.

 Nacht zum Montag, 17. Juni 2019

In der Nacht zum Montag ist meist leicht bis wechselnd bewölkt. Dazu bleibt es trocken und es kühlt sich allgemein auf 15 bis 10 Grad ab, in Muldenlagen des Hohen Venns auf bis zu 7 Grad. Schwacher Wind, oft nur umlaufend. NW=0%

 Montag, 17. Juni 2019

Der Montag kommt uns sommertauglich entgegen. Sonne und harmlose Quellwolken wechseln sich am Himmel ab und es bleibt trocken. Die Sonnenstunden addieren sich auf 11 bis 13. Es wird wieder wärmer mit 22 Grad am Steling und 24 Grad bei Marmagen. 25 Grad kann Daun vermelden, 26 Grad Steffeshausen und 27 Grad Effelsberg. Ebenso 27 Grad sind es bei Bad Bertrich und Eupen und 28 bis 29 Grad in Rheinbach und Koblenz. Meist nur schwacher Wind um Süd. NW=5%

 Dienstag, 18. Juni 2019

Auch der Dienstag profitiert vom Hochdruck, der sich von den Azoren bis hinauf nach Weißrussland erstreckt. Eine kleine Rinne verhindert aber, dass der Tag durchgängig sonnig über die Bühne geht, doch sind 9 bis 11 Stunden als „ordentlich“ zu bezeichnen. Einzelne schlappe Schauer oder ein einzelnes Gewitter im Bergland sind auch am Dienstag nicht auszuschließen, doch sollte es überwiegend trocken zugehen. Die Luft kann sich weiter erwärmen. Wir messen in der Kammlage auf Mont-Rigi 25 Grad und 27 Grad in den Höhengemeinden der Eifel. 28 Grad stehen in Daun und Manderscheid an und 29 Grad in Aachen und im Bitburger Umfeld. Die Ortschaften an Ahr und Mosel melden mit 30 bis 31 Grad einen „heißen Tag“. Schwacher bis mäßiger Südostwind. NW=15%

 Mittwoch, 19. Juni 2019

Am Mittwoch wird es schwüler und drückender. Nachts gehen die Temperaturen kaum unter 15 Grad und tagsüber heizt sich die Luft im Sonnenschein rasch auf. Allerdings bilden sich vermehrt Quellwolken und nachmittags müssen wir mit einigen kräftigeren Gewittern rechnen. Die Temperatur steigt selbst am Schwarzen Mann auf 26 Grad. Imgenbroich meldet 27, Dreis-Brück 28 Grad. In den Tallagen von Urft und Ourthe liegen wir nahe 30 Grad, bis auf 31 Grad steigt die Temperatur im Aachener Land und auf 32 Grad um Cochem und Ahrweiler. Auf Südwest drehender, bei Gewittern auch mal böiger Wind. NW=45%

 Donnerstag, 20. Juni 2019

Am Donnerstag (Fronleichnam) zieht Sommerhoch Tale nach Russland ab und über dem Atlantik verstärkt sich der Tiefdruckeinfluss wieder. Aus Westen fließt hinter einer schwachen Kaltfront etwas kühlere Luft ein und Schauer und Gewitter werden wieder häufiger auftreten. Aber auch die Sonne kann sich noch für 4 bis 7 Stunden zeigen. Die Temperaturen verlieren etwa 5 Zähler und liegen an Baraque Michel bei 19 Grad. Um Elsenborn werden 20 Grad erreicht und 21 Grad in Stadtkyll. 22 Grad messen Malmedy und Adenau, 23 Grad Gerolstein, Aachen und Bitburg. Mechernich kommt auf 24 Grad und ein Sommertag mit 25 Grad wird nur noch in der Osteifel bei Bad Neuenahr und Kruft erreicht. Der Wind weht böig aus Südwest bis West. NW=85%

 Freitag, 21. Juni 2019

Am Freitag, zum kalendarischen Sommeranfang setzt sich aus Südwesten wieder ein kleines Hoch durch. Zwar sind anfangs viele Wolken unterwegs, aber es lockert im Tagesverlauf wieder mehr und mehr auf mit mehr Sonnenschein. Dazu wird es noch etwas kühler mit 17 Grad im Brackvenn, 18 Grad in Simmerath und Reifferscheid, 19 Grad in Ulmen und Pronsfeld, 20 Grad in Heimbach und Mayen, sowie um die 21 Grad in Düren. Maimal 22 Grad stehen in Rheinbach und in Kröv an. Schwacher bis mäßiger Westwind. NW=10%

Legende : NW=Niederschlagswahrscheinlichkeit

Andy Holz und René Pelzer dokumentieren den Roetgener Tornado
Ohne_Titel_1
Hier wütete der Tornado Bilder der Verwüstung
Analyse   Bildeindrücke 
BRF PODcast
Prognostizieren das Wetter für die Eifel, die StädteRegion Aachen und Ostbelgien
Eifelwetter Eifelwetter Eifelwetter Eifelwetter Eifelwetter
Bodo Friedrich Andreas Holz Willy Küches Peter Schwarz Thomas Jansen
Google Anzeigen
Eifelwetter-Mobil
Eifelwetter Mobil, egal wo Sie sich befinden –
Unsere Eifelwetter
WetterApp bietet Ihnen zuverlässige Informationen. Einfach Betriebssystem und App hier für Apple und hier für Android auswählen und gleich auf Ihrem Endgerät installieren!
Start
Cam Mützenich – 1
WetterCam1 der Wetterstation Mützenich
Cam Mützenich – 2
WetterCam2 der Wetterstation Mützenich
Auf Spurensuche

Andy Holz: Der Frühling 2018 in Bildern

Zum Beitrag

René Pelzer: Der Sommer 2016 in der Eifelregion: Einige Gewitter, Trockenheit und schöne Wetterstimmungen

Zum Beitrag

René Pelzer: "23.-26.10.2016 Monschau und das Rurtal an herrlichen Herbstabenden

Zum Beitrag

Andy Holz: Der Winter 2015/2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Zum Beitrag

Aktuelle Stunde vom 16.06.2018

So war's: Der heiße Sommer 2003

Zum Beitrag

Aktuelle Stunde

Überschwemmungen und der Tornado von Raffelsbrand

Zum Beitrag

Gewitterjagd

Andy Holz mit Thomas Wamberg auf Gewitterjagd "Blitzintensive Gewitter am Niederrhein und der Jülicher Börde (23.06./24.06.2016)

Zum Beitrag

Andy Holz “Der Winter 2018/2019 in der Eifelregion”

Einige Impressionen inclusive "Blutmond"

Zum Beitrag

Auf Gewitterjagd in den USA

27.4.-2.6.2015 Gewitterjagd in der Tornado Alley in den USA

Zum Beitrag

Blühende Galmeiveilchen

17.8.2016 Morgens in der blühenden Galmeiflur am Schlangenberg bei Stolberg, mit Rene Pelzer.

Zum Beitrag

Google Anzeige
Sommerliche Spurensuche 2018

Der Sommer 2018 in Bildern Andy Holz auf sommerlicher Spurensuche

Zum Beitrag

Sommerliche Spurensuche 2019

Andy Holz "Der Frühsommer 2019 mit all seinen Facetten"

Zum Beitrag

So schön kann Herbst sein

Der Herbst 2018 in Bildern von Andy Holz

Zum Beitrag

So schön kann Herbst sein – Teil 2

22.10.2018 "Stimmungsvoller Sonnenaufgang über dem Rurtal als Abschiedsgeschenk des goldenen Oktobers" von René Pelzer

Zum Beitrag

Ab in die Luft

Andy und René gingen in die Luft Andy Holz: "Die Ballonfahrt- Hürtgenwald und Düren aus der Vogelperspektive (29.06.2016)"

Zum Beitrag

Astronomische Impressionen

Andy Holz "17.03. und 20.03.2015 Polarlichter und partielle Sonnenfinsternis in der Nordeifel

Zum Beitrag

René Pelzer: "21.1.2019 Totale Mondfinsternis an einem eiskalten frühen Morgen in der Nordeifel"

Zum Beitrag

Astronomische Impressionen *2018*

René Pelzer "11./12.8.2018 Der Höhepunkt der Perseiden in der Nordeifel"

Zum Beitrag

Winterende 2018

3.3.2018 Der letzte Tag der russischen Kältewelle mit herrlichen Stimmungen am Rursee und in Kesternich

Zum Beitrag

Urlaub im Haus Mediterran

Sie brauchen eine Erholung vom Alltag? Unser Tipp: Machen Sie Urlaub im Haus Mediterran am Rursee

Zum Beitrag

Herbert’s Eck

Ein ganz besonderer Ort in der Eifel

Zum Beitrag

© 2018 - Eifelwetter
Betreiber: Bodo Friedrich