Dobbelstein Schwörer

Stark sein, wo andere nachgeben!

Webseite besuchen

Aktuelle Wetterwerte
Regionales Regenradar

Google Anzeige
Monatliche Wetterrückblicke

Wie war das Wetter noch... Karl-Josef Linden weiß die Antwort! Die ultimativen monatlichen Wetterrückblicke seit Januar 2001, bei www.eifelwetter.de

Zum Wetterarchiv

Andy Holz: „Sommer 2018 – Dolomiten und Stubaital“

Teil I: Dolomiten

Zum Bildbericht

Teil II: Stubaital

Zum Bildbericht

Frühling 2019 – Andy Holz: „18. bis 27. Mai 2019 – Dolomitentour 2019“

Zum Beitrag

René Pelzer „Sommer 2018“ – Dolomiten und Stubaital

Sommerliche Fotoreise in die Alpen

Zum Bildbericht

René Pelzer auf Gewitterjagd

Junigewitter in 2018 - Blitze über der Nordeifel

Zum Beitrag

Raffelsbrander Tornado

Andy Holz: "Tornado (bestätigt) über Hürtgenwald-Raffelsbrand am 27.05.2016

Zum Beitrag

René Pelzer: 27.5.2016 Tornadischer Schauer in der Nordeifel und weitere Gewitter in der Eifelregion

Zum Beitrag

René Pelzer „Frühling 2019“

28.4.2019 Malerische Abendstimmung bei Kesternich nach windigem Aprilwetter

Zum Beitrag

René Pelzer „Sommer 2019“

"4.6.2019 Geniale abendliche Gewitterlinie von hinter Lüttich bis in die Rureifel"

Zum Beitrag

René Pelzer: „Herbst 2019“

10.11.2019 Magischer Sonnenaufgang mit Raureif und Nebel in der Nordeifel

Zum Beitrag

Unwetter in der Region

Andy Holz "05. und 06.06.2015- Shelfcloud, Superzelle und Blitzspektakel von Mons bis Koblenz

Zum Beitrag

René Pelzer: 5.6.2015 Blitzreiche Gewitter mit Shelf- und Wallclouds von Mittelbelgien bis zum Rursee

Zum Beitrag

Andy Holz & Thomas Wamberg "09.06.2014: Das NRW-Unwetter am Pfingstmontag

Zum Beitrag

René Pelzer "9.6.2014 Denkwürdige Gewitterlinie mit genialem Abendrot in der Nordeifel"

Zum Beitrag

7 Tage Wetter Vorschau erstellt am 20.02.2020 um 19:53 Uhr
Donnerstag
20.02.20
leichte Regenschauer
6°C / 11°C
NW:
10 %
ST:
3 Std.
WR:
SW
W:
34
km/h
Freitag
21.02.20
Leicht Bewölkt
5°C / 9°C
NW:
35 %
ST:
3 Std.
WR:
SW
W:
38
km/h
Samstag
22.02.20
Stark Bewölkt
7°C / 12°C
NW:
40 %
ST:
1 Std.
WR:
SW
W:
52
km/h
Sonntag
23.02.20
kräftiger Regen
9°C / 15°C
NW:
75 %
ST:
1 Std.
WR:
SW
W:
40
km/h
Montag
24.02.20
leichte Regenschauer
10°C / 16°C
NW:
50 %
ST:
2 Std.
WR:
SW
W:
35
km/h
Dienstag
25.02.20
leichte Regenschauer
5°C / 10°C
NW:
50 %
ST:
3 Std.
WR:
SW
W:
45
km/h
Mittwoch
26.02.20
leichter Regen
3°C / 8°C
NW:
85 %
ST:
2 Std.
WR:
SW
W:
50
km/h
Aktuelle Daten der Wetterstationen Mützenich
Station Trift 600 m ü.NN

Wetterkommentar erstellt am: 21.02.2020 um 21:24 Uhr
Kommentator:
Bodo Friedrich
Der Wetterkommentar

Stolz konnten wir heute auf GÜNTER sein, der uns einen schönen Spätwintertag spendierte. Zwar mussten wir wieder den kalten Wind hinnehmen, aber entsprechend geschützt, war der Spaziergang eine Freude. Nun ist es aber mit der Beschaulichkeit vorbei. XANTHIPPE ist unterwegs, jene streitsüchtige Frau von Sokrates, die dem Philosophen wohl so manche schlaflose Nacht „andiente“. Ja, nun ist dieses streitsüchtige Weib auch in die Wetterszene tätig, denn der DWD hat sie auf der Liste. Schon am Samstag lernen wir sie kennen, sie stellt uns zunächst ihre Warmfront zur Verfügung, die in der Tat die Temperatur am Samstag leicht ankurbelt. So messen wir „on top“ in der Eifel 7 Grad. Doch XANTHIPPE kann noch mehr. Nachdem ihre Kaltfront am Sonntag durchgerauscht ist, zeigt die Front Tendenzen, als Warmfront rückläufig zu werden. Und da liegt der Hund begraben. Eine Menge Regen wird da simuliert, bis hin zu Dauerregen. Auch wenn die neuesten Simulationen Anlass zur Hoffnung geben, dass ein flächendeckendes „Wegschwimmen“ in der Region unterbleibt, fällt dennoch so viel Nässe vom Himmel, dass es den sonntäglichen Umzügen weh tut. Zu allem Überfluss weht uns eine zornige XANTHIPPE kräftigen Wind um die Ohren, die nur den gestandenen Karnevalisten Freude ins Gesicht zaubert. Dennoch, ein kräftiger und trotziges Alaaf!

  Das Wetter wird präsentiert von PETERS SPORTTEAM Running Trekking Bergsport

 Nacht zum Samstag, 22. Februar 2020

In der Nacht zum Samstag bleibt es bei wechselnd bewölktem Himmel meist niederschlagsfrei. Die Temperaturen sinken zunächst leicht, erreichen dabei aber auch im Bergland nicht die Frostgrenze. In den frühen Morgenstunden steigen die Luftwerte vor der Front von Tief XANTHIPPE sogar an. Im Bergland messen wir 2 Grad, in den Niederungen 6 Grad. Frischer Wind aus Südwest. NW=10%

 Samstag, 22. Februar 2020

Am Samstag trifft das nächste Tief ein, das die Winde erneut anwirft. Wir rechnen mit Windböen von 60 bis 75 km/h. Nach oft noch freundlichem Beginn zieht es zum Mittag zu und am Abend erreicht uns etwas Regen. Die Temperaturen steigen weiter an und enden in der Hochlage bei 6 bis 7 Grad, 10 Grad in Aachen und Eschweiler. 11 Grad stehen in Trier und Koblenz an und 12 Grad im Ahrtal bei Dernau und Rech. Es windet kräftig aus Südwest. NW=40%

 Sonntag, 23. Februar 2020

Am Sonntag ist das Wetter den Karnevalisten nicht wohlgesonnen. Es wird regnerisches, es wird stürmisch, wenngleich sehr mild. Vor allem morgens und vormittags regnet es anhaltend, mit etwas Glück zieht der Regen dann zu Mittag schon nach Südosten ab. Die Temperaturen steigen auf frühlingshafte Werte um 10 Grad im Hohen Venn und im Adenauer Forst. In Simmerath sind es 11, in Schmidt 12 Grad. Bis zu 14 Grad sind es in Aachen und Mayen. An der Mosel sind es bis zu 15 Grad. Stürmischer Wind aus Südwest bis West, unter Umständen wieder Böen bis über 100km/h möglich. NW=75%

 Montag, 24. Februar 2020

Der Rosenmontag könnte von Zwischenhocheinfluss profitieren. Die Sonne kann sich hin und wieder behaupten und es bleibt meist trocken. Verhalten positive Aussichten für die großen Umzüge! Die Temperaturen liegen zwischen 6 Grad auf der Vennhochfläche, 7 Grad im Monschauer Heckenland und bei Dahlem, 8 Grad in Jünkerath und Dreis-Brück. In den Tallagen um Heimbach und Altenahr sowie in Aachen sind es 9 bis 10, an Rhein und Mosel bis zu 11 Grad. Der Wind aus Südwest weht noch mäßig bis frisch. NW=25%

 Dienstag, 25. Februar 2020

An Veilchendienstag greift eine Kaltfront auf die Region über, der es aber an Schubqualität fehlt. So ist ihre Wetterwirksamkeit mehr als überschaubar. Ganz ohne Niederschlag wird der Karnevalsabschluss nicht über die Bühne gehen, doch mehr als 1 bis 2 Liter/qm sollten dabei nicht herauskommen. Doch bietet die Sonne, die sich bis zu 4 Stunden einbringen kann, einen versöhnlichen Abschluss. Die Temperaturen verlieren zu Rosenmontag und liegen nunmehr bei 5 Grad in der Kammlage und 6 Grad in den Höhendörfern. 7 Grad messen wir in Bleialf und Prüm und 8 bis 9 Grad in Aachen und Bitburg. 10 Grad notieren wir im Ahr- und Moseltal. Mäßiger Westwind. NW=65%

 Mittwoch, 26. Februar 2020

Ein Trog bestimmt den Mittwoch. In Ihm sammelt sich kalte Luft an, die zu Schnee- und Graupelschauern führt. Im Eifeler- und Ardenner Bergland kann sich eine geschlossene Schneedecke ausbilden. Für die Niederungen stehen indes nur Schneeregenschauer zur Verfügung. 1 Grad messen wir in der Kammlage und 2 Grad in den Höhendörfern. 4 Grad stehen in Aachen und Eschweiler an und 5 Grad im Bitburger Land. 6 Grad notieren wir im Ahr- und Moseltal. Frischer Südwestwind. NW=90%

Legende : NW=Niederschlagswahrscheinlichkeit

BRF Wettertalk
Prognostizieren das Wetter für die Eifel, die StädteRegion Aachen und Ostbelgien
Eifelwetter Eifelwetter Eifelwetter Eifelwetter Eifelwetter
Bodo Friedrich Andreas Holz Willy Küches Peter Schwarz Thomas Jansen
Google Anzeigen
Eifelwetter-Mobil
Eifelwetter Mobil, egal wo Sie sich befinden –
Unsere Eifelwetter
WetterApp bietet Ihnen zuverlässige Informationen. Einfach Betriebssystem und App hier für Apple und hier für Android auswählen und gleich auf Ihrem Endgerät installieren!
Start
Cam Mützenich – 1
WetterCam1 der Wetterstation Mützenich
Cam Mützenich – 2
WetterCam2 der Wetterstation Mützenich
Auf Spurensuche

Andy Holz: Der Frühling 2018 in Bildern

Zum Beitrag

René Pelzer: Der Sommer 2016 in der Eifelregion: Einige Gewitter, Trockenheit und schöne Wetterstimmungen

Zum Beitrag

René Pelzer: "23.-26.10.2016 Monschau und das Rurtal an herrlichen Herbstabenden

Zum Beitrag

Andy Holz: Der Winter 2015/2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Zum Beitrag

Aktuelle Stunde vom 10.08.2019

René Pelzer: "Tornado richtet Verwüstungen in Luxemburg an"

Zum Beitrag

Aktuelle Stunde vom 16.06.2018

So war's: Der heiße Sommer 2003

Zum Beitrag

Aktuelle Stunde

Überschwemmungen und der Tornado von Raffelsbrand

Zum Beitrag

Gewitterjagd

Andy Holz mit Thomas Wamberg auf Gewitterjagd "Blitzintensive Gewitter am Niederrhein und der Jülicher Börde (23.06./24.06.2016)

Zum Beitrag

Andy Holz „Der Winter 2018/2019 in der Eifelregion“

Einige Impressionen inclusive "Blutmond"

Zum Beitrag

Auf Gewitterjagd in den USA

27.4.-2.6.2015 Gewitterjagd in der Tornado Alley in den USA

Zum Beitrag

Blühende Galmeiveilchen

17.8.2016 Morgens in der blühenden Galmeiflur am Schlangenberg bei Stolberg, mit Rene Pelzer.

Zum Beitrag

Sommerliche Spurensuche 2018

Der Sommer 2018 in Bildern Andy Holz auf sommerlicher Spurensuche

Zum Beitrag

Sommerliche Spurensuche 2019

Andy Holz "Der Frühsommer 2019 mit all seinen Facetten"

Zum Beitrag

So schön kann Herbst sein

Der Herbst 2018 in Bildern von Andy Holz

Zum Beitrag

So schön kann Herbst sein – Teil 2

22.10.2018 "Stimmungsvoller Sonnenaufgang über dem Rurtal als Abschiedsgeschenk des goldenen Oktobers" von René Pelzer

Zum Beitrag

Google Anzeige
Ab in die Luft

Andy und René gingen in die Luft Andy Holz: "Die Ballonfahrt- Hürtgenwald und Düren aus der Vogelperspektive (29.06.2016)"

Zum Beitrag

Astronomische Impressionen

Andy Holz "17.03. und 20.03.2015 Polarlichter und partielle Sonnenfinsternis in der Nordeifel

Zum Beitrag

René Pelzer: "21.1.2019 Totale Mondfinsternis an einem eiskalten frühen Morgen in der Nordeifel"

Zum Beitrag

Urlaub im Haus Mediterran

Sie brauchen eine Erholung vom Alltag? Unser Tipp: Machen Sie Urlaub im Haus Mediterran am Rursee

Zum Beitrag

Herbert’s Eck

Ein ganz besonderer Ort in der Eifel

Zum Beitrag

© 2019 - Eifelwetter
Betreiber: Bodo Friedrich