Dobbelstein Schwörer

Stark sein, wo andere nachgeben!

Webseite besuchen

Aktuelle Wetterwerte
Regionales Regenradar

Google Anzeige
Monatliche Wetterrückblicke

Wie war das Wetter noch... Karl-Josef Linden weiß die Antwort! Die ultimativen monatlichen Wetterrückblicke seit Januar 2001, bei www.eifelwetter.de

Zum Wetterarchiv

Andy Holz: „Sommer 2018 – Dolomiten und Stubaital“

Teil I: Dolomiten

Zum Bildbericht

Teil II: Stubaital

Zum Bildbericht

Frühling 2019 – Andy Holz: „18. bis 27. Mai 2019 – Dolomitentour 2019“

Zum Beitrag

René Pelzer „Sommer 2018“ – Dolomiten und Stubaital

Sommerliche Fotoreise in die Alpen

Zum Bildbericht

René Pelzer auf Gewitterjagd

Junigewitter in 2018 - Blitze über der Nordeifel

Zum Beitrag

Raffelsbrander Tornado

Andy Holz: "Tornado (bestätigt) über Hürtgenwald-Raffelsbrand am 27.05.2016

Zum Beitrag

René Pelzer: 27.5.2016 Tornadischer Schauer in der Nordeifel und weitere Gewitter in der Eifelregion

Zum Beitrag

René Pelzer „Frühling 2019“

28.4.2019 Malerische Abendstimmung bei Kesternich nach windigem Aprilwetter

Zum Beitrag

René Pelzer „Sommer 2019“

"4.6.2019 Geniale abendliche Gewitterlinie von hinter Lüttich bis in die Rureifel"

Zum Beitrag

Der Winter 2017/2018 in der Eifelregion

Andy Holz: "Ein paar Impressionen vom Lammersdorfer Wald am 2. Dezember"

Zum Beitrag

Unwetter in der Region

Andy Holz "05. und 06.06.2015- Shelfcloud, Superzelle und Blitzspektakel von Mons bis Koblenz

Zum Beitrag

René Pelzer: 5.6.2015 Blitzreiche Gewitter mit Shelf- und Wallclouds von Mittelbelgien bis zum Rursee

Zum Beitrag

Andy Holz & Thomas Wamberg "09.06.2014: Das NRW-Unwetter am Pfingstmontag

Zum Beitrag

René Pelzer "9.6.2014 Denkwürdige Gewitterlinie mit genialem Abendrot in der Nordeifel"

Zum Beitrag

7 Tage Wetter Vorschau erstellt am 11.11.2019 um 20:18 Uhr
Montag
11.11.19
leichte Regenschauer
4°C / 8°C
NW:
25 %
ST:
1 Std.
WR:
NO
W:
18
km/h
Dienstag
12.11.19
Schneeregen
3°C / 7°C
NW:
50 %
ST:
1 Std.
WR:
SW
W:
24
km/h
Mittwoch
13.11.19
Stark Bewölkt
3°C / 7°C
NW:
10 %
ST:
4 Std.
WR:
SW
W:
21
km/h
Donnerstag
14.11.19
Stark Bewölkt
3°C / 7°C
NW:
10 %
ST:
2 Std.
WR:
O
W:
10
km/h
Freitag
15.11.19
Bedeckt
1°C / 5°C
NW:
5 %
ST:
0 Std.
WR:
NO
W:
10
km/h
Samstag
16.11.19
Schneeregen
3°C / 6°C
NW:
70 %
ST:
1 Std.
WR:
SW
W:
13
km/h
Sonntag
17.11.19
Stark Bewölkt
3°C / 7°C
NW:
15 %
ST:
2 Std.
WR:
NO
W:
20
km/h
Aktuelle Daten der Wetterstationen Mützenich
Station Trift 600 m ü.NN

Wetterkommentar erstellt am: 11.11.2019 um 20:20 Uhr
Kommentator:
Bodo Friedrich
Der Wetterkommentar

Die Karnevalisten in der Region, aber auch die in den Hochburgen des Karnevals konnten zufrieden sein. Um 11.11 Uhr zeigte sich noch kein Regen, die sterbende Front von Tief ELVIS hatte es bis zu diesem Zeitpunkt gerademal bis zur Mitte Belgiens geschafft, sodass die Nässe, die gegen 15 Uhr in der Region eintraf, keine Rolle beim Auftakt der diesjährigen Karnevalssession spielte. Doch der „wracke Wönk“ ließ kein Wohlbefinden zu, was die Jecken aber rasch ins Gegenteil verkehrten. Gottlob ließ der Wind zum Abend hin nach, was St. Martin und den Kindern mit ihren Laternen sicherlich gefallen konnte, wobei der Nieselregen dem Gefolge um den heiligen Mann keinen Abbruch tat. Wie geht es weiter? Nun, ELVIS wird uns am Dienstag in einem markanten Trog noch einzelne Schneeschauer auf den Eifeler Höhen servieren, eher trübes Novemberwetter ansteht. Ich formuliere es gerne so: Das Wetter dümpelt lustlos vor sich hin, ist also unauffällig und es gibt keine Ausreißer her, die auf einen kommenden Wintereinbruch hinweisen.

  Das Wetter wird präsentiert von Sportteam Peters - OUTDOOR, RUNNING, SPORTSWEAR

 Nacht zum Dienstag, 12. November 2019

In der Nacht zum Dienstag bleibt der Himmel über der Eifel meist dicht bewölkt und es stellen sich weitere Schauer geringen Umfangs ein. Örtlich lockert die Bewölkung auch kurzfristig auf. Die Nachttemperaturen entsprechen aufgrund der Bewölkung denen des Tages. Wir messen in der Hochlage weiterhin 3 bis 4 Grad, in den Niederungen der Voreifel stellen sich 5 bis 6 Grad ein. Frisch-böiger Wind aus Südwest. NW=80%

 Dienstag, 12. November 2019

Am Dienstag schwenkt ein Trog über die Region hinweg, der eine Kaltfront beinhaltet, die jedoch nicht sonderlich wetterwirksam daherkommt. Dennoch müssen wir uns auf etwas Regen einstellen, der im Bergland auch als Schnee oder Schneeregen niedergeht. Bei etwas Sonnenschein erreichen die Temperaturen 3 Grad in der Kammlage und den Höhendörfern. 4 Grad stellen Daun und Bitburg zur Verfügung und 7 Grad Aachen und Eschweiler. Ebenso 7 Grad messen wir in der Ahr- und Moseltallage. Mäßiger Südwestwind. NW=50%

 Mittwoch, 13. November 2019

Am Mittwoch setzt sich der Trog ab und das Wetter beruhigt sich. 3 bis 5 Stunden kann sich die Sonne am Himmel präsentieren und es bleibt meist trocken. Die Temperaturen behalten ihr herbstliches Niveau und pendeln sich in der Kammlage bei Mont-Rigi auf 3 Grad ein, in Mützenich und Kalterherberg werden 4 Grad erreicht. Bitburg und Gerolstein bieten 5 Grad an und in Aachen und Eschweiler messen wir 7 Grad, dem sich das Ahr- und Moseltal anschließen. Mäßiger Südwestwind. NW=10%

 Donnerstag, 14. November 2019

Auch am Donnerstag herrscht bei gradientschwachen Bedingungen ruhiges, meist trockenes Spätherbstwetter. Teils ist es neblig oder Hochnebel bedeckt den Himmel, zeitweise kann aber auch durchaus die Sonne mal scheinen, wenn der Nebel sich auflöst. Die Temperaturen ändern sich kaum und erreichen in Dahlem, Stadtkyll und Büllingen 3 Grad, 4 Grad werden um die Hohe Acht und in der Schnee-Eifel gemessen und 5 Grad in Nettersheim und Malmedy. Magere 6 Grad werden es in Trier und Rupperath und maximal 7 Grad in Sinzig und Eschweiler. Der Wind weht nur schwach aus östlichen Richtungen. NW=10%

 Freitag, 15. November 2019

Auch am Freitag erleben wir in einer schwachen Nordostströmung ruhiges, aber oft trübes Spätherbstwetter. Dazu ist es meist grau in grau und die Sonne hat es schwer sich zu zeigen. Es bleibt trocken und es wird kühler mit sogerade noch 0 bis 1 Grad an der Hohen Acht und im Brackvenn. In Simmerath sind es 2, in Vossenack und Kaifenheim bis zu 3 Grad. Maximal 5 Grad werden in Aachen, am Rursee und entlang der Mosel erreicht. Schwacher Nordostwind. NW=5%

 Samstag, 16. November 2019

Der Samstag setzt den ruhigen Wettergang fort. Ein kleines Höhentief durchstreift die Region, kann sich aber keineswegs bissig einsetzten. So gehen wir von bei meist dicht bewölktem Himmel von 2 Stunden Sonnenschein aus und gelegentlich stellt sich ein schwacher Schauer ein. Die Temperaturen behalten ihren herbstlichen Kurs bei. In der Hochlage messen wir 3 Grad und 4 Grad in der Vulkaneifel bei Gerolstein und an den Dauner Maaren. Mehr als 4 Grad können Bitburg und Diekirch nicht anbieten, die Aachen und Eschweiler mit 8 Grad verdoppeln. Dem schließen sich das Ahr- und Moseltal an. Es weht ein mäßiger Südwestwind, NW=25%

Legende : NW=Niederschlagswahrscheinlichkeit

BRF Wettertalk
Prognostizieren das Wetter für die Eifel, die StädteRegion Aachen und Ostbelgien
Eifelwetter Eifelwetter Eifelwetter Eifelwetter Eifelwetter
Bodo Friedrich Andreas Holz Willy Küches Peter Schwarz Thomas Jansen
Google Anzeigen
Eifelwetter-Mobil
Eifelwetter Mobil, egal wo Sie sich befinden –
Unsere Eifelwetter
WetterApp bietet Ihnen zuverlässige Informationen. Einfach Betriebssystem und App hier für Apple und hier für Android auswählen und gleich auf Ihrem Endgerät installieren!
Start
Cam Mützenich – 1
WetterCam1 der Wetterstation Mützenich
Cam Mützenich – 2
WetterCam2 der Wetterstation Mützenich
Auf Spurensuche

Andy Holz: Der Frühling 2018 in Bildern

Zum Beitrag

René Pelzer: Der Sommer 2016 in der Eifelregion: Einige Gewitter, Trockenheit und schöne Wetterstimmungen

Zum Beitrag

René Pelzer: "23.-26.10.2016 Monschau und das Rurtal an herrlichen Herbstabenden

Zum Beitrag

Andy Holz: Der Winter 2015/2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Zum Beitrag

Aktuelle Stunde vom 10.08.2019

René Pelzer: "Tornado richtet Verwüstungen in Luxemburg an"

Zum Beitrag

Aktuelle Stunde vom 16.06.2018

So war's: Der heiße Sommer 2003

Zum Beitrag

Aktuelle Stunde

Überschwemmungen und der Tornado von Raffelsbrand

Zum Beitrag

Gewitterjagd

Andy Holz mit Thomas Wamberg auf Gewitterjagd "Blitzintensive Gewitter am Niederrhein und der Jülicher Börde (23.06./24.06.2016)

Zum Beitrag

Andy Holz „Der Winter 2018/2019 in der Eifelregion“

Einige Impressionen inclusive "Blutmond"

Zum Beitrag

Auf Gewitterjagd in den USA

27.4.-2.6.2015 Gewitterjagd in der Tornado Alley in den USA

Zum Beitrag

Blühende Galmeiveilchen

17.8.2016 Morgens in der blühenden Galmeiflur am Schlangenberg bei Stolberg, mit Rene Pelzer.

Zum Beitrag

Sommerliche Spurensuche 2018

Der Sommer 2018 in Bildern Andy Holz auf sommerlicher Spurensuche

Zum Beitrag

Sommerliche Spurensuche 2019

Andy Holz "Der Frühsommer 2019 mit all seinen Facetten"

Zum Beitrag

So schön kann Herbst sein

Der Herbst 2018 in Bildern von Andy Holz

Zum Beitrag

So schön kann Herbst sein – Teil 2

22.10.2018 "Stimmungsvoller Sonnenaufgang über dem Rurtal als Abschiedsgeschenk des goldenen Oktobers" von René Pelzer

Zum Beitrag

Google Anzeige
Ab in die Luft

Andy und René gingen in die Luft Andy Holz: "Die Ballonfahrt- Hürtgenwald und Düren aus der Vogelperspektive (29.06.2016)"

Zum Beitrag

Astronomische Impressionen

Andy Holz "17.03. und 20.03.2015 Polarlichter und partielle Sonnenfinsternis in der Nordeifel

Zum Beitrag

René Pelzer: "21.1.2019 Totale Mondfinsternis an einem eiskalten frühen Morgen in der Nordeifel"

Zum Beitrag

Urlaub im Haus Mediterran

Sie brauchen eine Erholung vom Alltag? Unser Tipp: Machen Sie Urlaub im Haus Mediterran am Rursee

Zum Beitrag

Herbert’s Eck

Ein ganz besonderer Ort in der Eifel

Zum Beitrag

© 2019 - Eifelwetter
Betreiber: Bodo Friedrich