Dobbelstein Schwörer

Stark sein, wo andere nachgeben!

Webseite besuchen

Aktuelle Wetterwerte
Regionales Regenradar

Google Anzeige
Monatliche Wetterrückblicke

Wie war das Wetter noch... Karl-Josef Linden weiß die Antwort! Die ultimativen monatlichen Wetterrückblicke seit Januar 2001, bei www.eifelwetter.de

Zum Wetterarchiv

Großer Bildbericht

René Pelzer: "Großer Bildbericht über den Herst 2016" 28.9./5.10.2016 Traumhafte Herbstfarben und Lichtstimmungen im Nationalpark Eifel

Zum großen Bildbericht

Andy Holz: “Sommer 2018 – Dolomiten und Stubaital”

Teil I: Dolomiten

Zum Bildbericht

Teil II: Stubaital

Zum Bildbericht

René Pelzer “Sommer 2018” – Dolomiten und Stubaital

Sommerliche Fotoreise in die Alpen

Zum Bildbericht

René Pelzer auf Gewitterjagd

Junigewitter in 2018 - Blitze über der Nordeifel

Zum Beitrag

Der Winter 2017/2018 in der Eifelregion

Andy Holz: "Ein paar Impressionen vom Lammersdorfer Wald am 2. Dezember"

Zum Beitrag

Unwetter in der Region

Andy Holz "05. und 06.06.2015- Shelfcloud, Superzelle und Blitzspektakel von Mons bis Koblenz

Zum Beitrag

René Pelzer: 5.6.2015 Blitzreiche Gewitter mit Shelf- und Wallclouds von Mittelbelgien bis zum Rursee

Zum Beitrag

Andy Holz & Thomas Wamberg "09.06.2014: Das NRW-Unwetter am Pfingstmontag

Zum Beitrag

René Pelzer "9.6.2014 Denkwürdige Gewitterlinie mit genialem Abendrot in der Nordeifel"

Zum Beitrag

Chasing im Sommer 2016

René Pelzer: 23.-24.6.2016 Schwere Nachtgewitter von Nordostbelgien bis in den Niederrhein

Zum Beitrag

Raffelsbrander Tornado

Andy Holz: "Tornado (bestätigt) über Hürtgenwald-Raffelsbrand am 27.05.2016

Zum Beitrag

René Pelzer: 27.5.2016 Tornadischer Schauer in der Nordeifel und weitere Gewitter in der Eifelregion

Zum Beitrag

Mal über den Tellerand schauen – Von der Rur zur Ruhr

René Pelzer: "4./5.12.2016 Ein wunderschöner Winterabend auf den Spuren der Stahlherstellung in Duisburg: Landschaftspark und aktive Stahlwerke"

Auf nach Duisburg

7 Tage Wetter Vorschau erstellt am 17.04.2019 um 09:50 Uhr
Mittwoch
17.04.19
leichte Regenschauer
10°C / 17°C
NW:
45 %
ST:
4 Std.
WR:
S
W:
19
km/h
Donnerstag
18.04.19
Leicht Bewölkt
18°C / 22°C
NW:
0 %
ST:
8 Std.
WR:
SO
W:
19
km/h
Freitag
19.04.19
Leicht Bewölkt
18°C / 23°C
NW:
0 %
ST:
9 Std.
WR:
O
W:
17
km/h
Samstag
20.04.19
Sonnig
20°C / 25°C
NW:
0 %
ST:
13 Std.
WR:
O
W:
10
km/h
Sonntag
21.04.19
Sonnig
20°C / 24°C
NW:
1 %
ST:
12 Std.
WR:
SO
W:
10
km/h
Montag
22.04.19
Sonnig
20°C / 23°C
NW:
10 %
ST:
12 Std.
WR:
S
W:
25
km/h
Dienstag
23.04.19
Sonnig
19°C / 23°C
NW:
0 %
ST:
12 Std.
WR:
O
W:
10
km/h
Aktuelle Daten der Wetterstationen Mützenich
Station Trift 600 m ü.NN

Wetterkommentar erstellt am: 18.04.2019 um 20:48 Uhr
Kommentator:
Bodo Friedrich
Der Wetterkommentar

Der Gründonnerstag präsentierte sich als herrlicher Osterfestauftakt! KATHARINA ließ nicht im mindesten Zweifel zu, wer denn im Wettergeschehen die Hosen anhat. Ihr Hochdruck ist in der Region inzwischen bei 1022 hPa angekommen, was sich im Vergleich zum Kerndruck von 1035 hPa bescheiden ausnimmt. Dennoch reichte es auch in der StädteRegion Aachen für kräftiges Absinken der Luft, sodass Wolken im Keim erstickt wurden. Allenfalls die Kondensstreifen der Jets, die hoffentlich nicht die Ostküste Spanien anflogen, denn hier regnet es momentan verbreitet, sicherlich sehr zum Verdruss der zum Osterfest Erholungsuchenden und auch Palma de Mallorca musste sich einige Schauer gefallen lassen. Kurzum: Wir waren heute in der Eifel gut aufgehoben! Überall schaute man in die Augen frohgestimmter Menschen, die sich beim Spaziergang oder einer Fahrradtour die Zeit nahmen, sich ausgiebig zu sonnen. Allein der Wind auf den Höhen kam bisweilen recht böig-frisch daher, was den Radfahrern sicherlich nicht sonderlich gefallen konnte. Unter dem Strich aber: Daumen hoch! So kann es weitergehen – und tut es auch!

 Nacht zum Freitag, 19. April 2019

Die Nacht zum Freitag verläuft in ruhigen Bahnen. Der Himmel über der Eifel zeigt sich meist sternenklar, wobei ein paar dünne Wolken vorbeiziehen können. Die Temperaturen sinken in der Hochlage auf 2 Grad, in den Niederungen der Voreifel und in der Rurtallage messen wir 5 bis 8 Grad. Schwacher Ostwind. NW=0 %

 Freitag, 19. April 2019

An Karfreitag gibt es in unserer Region meist freundliches Wetter mit oft Sonnenschein, teils ist es richtig sonnig. Es bleibt trocken und bei schwachem Südostwind sind es selbst im Brackvenn bis zu 19 Grad. In Hillesheim, Monschau und Roetgen sind es um 20 Grad, in Heimbach und Mayen bis zu 22 Grad. Diese werden auch an der Mosel erreicht, während in der Zülpicher Börde und in Bad Neuenahr bis zu 23 Grad erreicht werden. NW=0%

 Samstag, 20. April 2019

Auch der Karsamstag weiß zu gefallen. Das Geopotenzial bleibt hoch und ist Garant für oftmals sonniges und mildes Wetter, auch wenn ein kleines Höhentief an die Tür klopft, vom Hochdruck aber abgewiesen wird. Die Temperaturen präsentieren sich fast schon frühsommerlich und steigen in den Höhendörfern auf 20 Grad und 21 Grad in Gerolstein und Prüm. Aachen und Eschweiler können mit 24 Grad auftrumpfen und im Bitburger Land messen wir 24 Grad. Spannend ist da die Frage, ob denn im Ahr- und Moseltal der erste Sommertag (25 Grad) in die Annalen eingeht. Mäßiger Ostwind. NW=0%

 Sonntag, 21. April 2019

Am Ostersonntag erwartet uns perfektes Wetter zur Ostereiersuche. Die Suche im Schnee bleibt natürlich vollkommen aus, auch wenn es eine Woche vorher noch Schnee lag. Es gibt sonder viel Sonne bei schwachem Südostwind. Dazu angenehm warm mit Werten um 20 Grad auf den Kammlagen. Sonst erreichen wir um 21 Grad in Daun, 22 Grad in Nideggen und Kaisersesch. In Heimbach und Aachen, sowie in Mayen sind es bis 24 Grad. An der Mosel und in der Voreifel ist sogar ein Sommertag möglich (=>25,0 Grad). NW=0%

 Montag, 22. April 2019

Am Ostermontag herrscht immer noch frühsommerliche Stimmung. Die Sonne zeigt sich zwischen 11 und 14 Stunden. Das Wetter lädt förmlich dazu ein, nicht nur am Ostermahl zu verweilen, sondern auch in die Natur zu gehen. Am Nürburgring werden 20 Grad erreicht, in Aachen 23 Grad und an der Mosel um 25 Grad. Schwacher Südostwind. NW=0%

 Dienstag, 23. April 2019

Der Dienstag bricht voraussichtlich noch nicht ein, doch wird an seinem Hochdruck gekratzt. Obwohl das Geopotenzial schwächelt, sollte im Ergebnis ein Tag herauskommen, der noch einmal der Sonne die Ehre gibt und überwiegend trocken einhergeht. Die Luftwerte geben kaum nach und erreichen im Eifeler Bergland angenehme 19 bis 20 Grad. Die Vulkaneifel gefällt sich bei Daun mit 21 Grad, 22 Grad messen wir in Daun und Manderscheid und 23 Grad in Aachen und Bitburg. 24 Grad bieten das Ahr- und Moseltal an. Mäßiger Südostwind. NW=5%

Legende : NW=Niederschlagswahrscheinlichkeit

Andy Holz und René Pelzer dokumentieren den Roetgener Tornado
Ohne_Titel_1
Hier wütete der Tornado Bilder der Verwüstung
Analyse   Bildeindrücke 
BRF PODcast
Prognostizieren das Wetter für die Eifel, die StädteRegion Aachen und Ostbelgien
Eifelwetter Eifelwetter Eifelwetter Eifelwetter Eifelwetter
Bodo Friedrich Andreas Holz Willy Küches Peter Schwarz Thomas Jansen
Google Anzeigen
Eifelwetter-Mobil
Eifelwetter Mobil, egal wo Sie sich befinden –
Unsere Eifelwetter
WetterApp bietet Ihnen zuverlässige Informationen. Einfach Betriebssystem und App hier für Apple und hier für Android auswählen und gleich auf Ihrem Endgerät installieren!
Start
Cam Mützenich – 1
WetterCam1 der Wetterstation Mützenich
Cam Mützenich – 2
WetterCam2 der Wetterstation Mützenich
Auf Spurensuche

Andy Holz: Der Frühling 2018 in Bildern

Zum Beitrag

René Pelzer: Der Sommer 2016 in der Eifelregion: Einige Gewitter, Trockenheit und schöne Wetterstimmungen

Zum Beitrag

René Pelzer: "23.-26.10.2016 Monschau und das Rurtal an herrlichen Herbstabenden

Zum Beitrag

Andy Holz: Der Winter 2015/2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Zum Beitrag

Aktuelle Stunde vom 16.06.2018

So war's: Der heiße Sommer 2003

Zum Beitrag

Aktuelle Stunde

Überschwemmungen und der Tornado von Raffelsbrand

Zum Beitrag

Gewitterjagd

Andy Holz mit Thomas Wamberg auf Gewitterjagd "Blitzintensive Gewitter am Niederrhein und der Jülicher Börde (23.06./24.06.2016)

Zum Beitrag

Andy Holz “Der Winter 2018/2019 in der Eifelregion”

Einige Impressionen inclusive "Blutmond"

Zum Beitrag

Auf Gewitterjagd in den USA

27.4.-2.6.2015 Gewitterjagd in der Tornado Alley in den USA

Zum Beitrag

Blühende Galmeiveilchen

17.8.2016 Morgens in der blühenden Galmeiflur am Schlangenberg bei Stolberg, mit Rene Pelzer.

Zum Beitrag

Google Anzeige
Sommerliche Spurensuche

Der Sommer 2018 in Bildern Andy Holz auf sommerlicher Spurensuche

Zum Beitrag

So schön kann Herbst sein

Der Herbst 2018 in Bildern von Andy Holz

Zum Beitrag

So schön kann Herbst sein – Teil 2

22.10.2018 "Stimmungsvoller Sonnenaufgang über dem Rurtal als Abschiedsgeschenk des goldenen Oktobers" von René Pelzer

Zum Beitrag

Der Rursee brennt *2018*

René Pelzer "28./29.7.2018 Rursee in Flammen mit dem großartigen Höhenfeuerwerk und der Coverband "For Example"

Zum Beitrag

Ab in die Luft

Andy und René gingen in die Luft Andy Holz: "Die Ballonfahrt- Hürtgenwald und Düren aus der Vogelperspektive (29.06.2016)"

Zum Beitrag

Astronomische Impressionen

Andy Holz "17.03. und 20.03.2015 Polarlichter und partielle Sonnenfinsternis in der Nordeifel

Zum Beitrag

René Pelzer: "21.1.2019 Totale Mondfinsternis an einem eiskalten frühen Morgen in der Nordeifel"

Zum Beitrag

Astronomische Impressionen *2018*

René Pelzer "11./12.8.2018 Der Höhepunkt der Perseiden in der Nordeifel"

Zum Beitrag

Winterende 2018

3.3.2018 Der letzte Tag der russischen Kältewelle mit herrlichen Stimmungen am Rursee und in Kesternich

Zum Beitrag

Urlaub im Haus Mediterran

Sie brauchen eine Erholung vom Alltag? Unser Tipp: Machen Sie Urlaub im Haus Mediterran am Rursee

Zum Beitrag

Herbert’s Eck

Ein ganz besonderer Ort in der Eifel

Zum Beitrag

© 2018 - Eifelwetter
Betreiber: Bodo Friedrich